Schlank im Schlaf

Schlafen Sie sich doch einfach schlankWie sollte man essen?Schlank im Schlaf wird empfohlen, morgens, je nach Körpergewicht, eine gewisse Anzahl an Kohlenhydraten zu verzehren. Je nach Belieben kann man dies entweder in Form von Brötchen und süßem Brotaufstrich sowie pflanzlichen Pasteten, oder aber in Form von Müsli mit Obst und Saft oder Sojamilch tun. Wichtig ist, keine tierischen Produkte wie Käse, Butter, Eier, Milch oder Wurst zu verzehren. Das Prinzip von Dr. Pape basiert auch auf einer Art Trennkost. Denn Kohlenhydrate zusammen mit tierischem Eiweiß erhöhen den Insulinausstoß und begünstigen so nach wenigen Stunden wieder Hunger zu bekommen, was die Essenspause von 5 Stunden erschwert.

Die Kohlenhydrate am Morgen sind empfehlenswert, um den Körper in Gang zu bringen. Sie werden zu dieser Tageszeit sowie am Mittag noch am besten verwertet, wodurch mittags auch eine Mischkost erlaubt ist. Hier darf alles gegessen werden inklusive einem kleinen Nachtisch.

Abends ohne KohlenhydratePausen zwischen den Mahlzeiten

Schreiben Sie ein Kommentar zu Schlank im Schlaf

Vielen Dank für die Beteiligung an unserer Community.