Für die Gesundheit: Nahrungsergänzungsmittel sind bei den Deutschen gefragt

Shakes, Pulver oder Kapseln - viele Deutsche setzen zunehmend auf Mittel zur Nahrungsergänzung. Besonders in Zeiten der Corona Pandemie möchten sie ihr Immunsystem stärken und schwerwiegenden Krankheiten vorbeugen. Nahrungsergänzungsmittel versprechen Gesundheit, Schönheit und Vitalität auch bis ins Alter. Nicht nur sich selbst wollen die Konsumenten dabei absichern, zahlreiche Menschen investieren auch in Nahrungsergänzungsmittel für Ihre Haustiere.

Pflanzenbasiert und nach den eigenen Bedürfnissen dosiert können sie Mensch und Tier vor Gesundheitsschäden schützen. Das Angebot an solchen Präparaten ist allerdings groß und in den vergangenen Monaten auch aufgrund der Corona-Pandemie noch mehr gewachsen.

2020: Mehr Mittel wurden produziert

2020 griffen nach Angaben des statistischen Bundesamtes 11 Prozent mehr Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln als im Jahr zuvor. 2020 wurden so in Deutschland rund 180200 Tonnen Nahrungsergänzungsmittel produziert. Der Produktionswert stieg im gleichen Zeitraum sogar um fast ein Viertel (+23,4 Prozent) auf 1,1 Milliarde Euro. Im Jahr 2019 waren es noch 162300 Tonnen im Wert von knapp 900 Millionen Euro gewesen. Die Produktion der Nahrungsergänzungsmittel fiel zu Beginn der Wintersaison 2020 deutlich höher aus: Im vierten Quartal 2020 erreichte sie mit rund 47100 Tonnen im Wert von 293,3 Millionen Euro einen neuen Spitzenwert.
Im 4. Quartal 2019 hingegen wurden 41900 Tonnen Nahrungsergänzungsmittel im Wert von 223,2 Millionen Euro produziert. Auch die Zahl der produzierenden Unternehmen hat sich erhöht: Von 52 Unternehmen im Jahr 2019 stieg sie auf 56 Firmen im vergangenen Jahr. Dies bedeutet eine größere Produktpalette für die Konsumenten und umfassende Wahlmöglichkeiten, wenn es um das Mittel ihres Vertrauens geht..

Versandhändler versorgt Mensch und Tier

Auch des Menschen bester Freund soll von solchen Bedingungen etwas profitieren können. Ergänzungsfuttermittel etwa werden dem Futter zur Stärkung und Unterstützung des Körpers und seiner Organe sowie zur Vorbeugung und Linderung von Beschwerden hinzugefügt. Zu den bekannten Inhaltsstoffen zählen neben Vitaminen unter anderem auch Bierhefe, wertvolle Aminosäuren (Bausteine für Eiweiße), essenzielle Fettsäuren, Mineralien, Kräuterextrakte und Fischöl. Nicht nur Drogerien und Apotheken bieten die Mittel an, auch spezielle Händler im Internet haben sich auf die verschiedenen Präparate spezialisiert. Cellavita zum Beispiel bietet nicht nur vielfältige Ergänzungsmittel für den Menschen an, das Unternehmen führt auch eine eigene Tier-Linie für Katzen Und Hunde . Im breiten Sortiment des Versandhändlers finden sich zahlreiche Vitamin-und Proteinpräparate aber auch gesunde Lebensmittel wie Superfoods und vieles mehr.

Vitamine und Mineralien am beliebtesten

Dass Nahrungsergänzungsmittel immer gefragter werden zeigen auch Verbraucherumfragen. 70 Prozent der für den Statista Global Consumer Survey befragten Menschen in Deutschland geben beispielsweise an, Nahrungsergänzungsmittel zu konsumieren. Am weitesten verbreitet seien dabei Vitamine (53 Prozent) und Mineralien (33 Prozent). Dahinter folgen Proteine, die jeder fünfte der Studien-Teilnehmer zusätzlich einnimmt. Diesen kommt besonders wenn es um die körperliche Betätigung geht eine große Rolle zu. Der Deutschen Gesellschaft für Ernährung DGE zufolge kann zum Beispiel eine Proteinzufuhr den Trainingsprozess im ambitionierten Breitensport und Leistungssport (mindestens 5 Stunden Training pro Woche) sinnvoll unterstützen und die Leistungsfähigkeit fördern. So sorgen Sie unter Umständen für mehr Ausdauer und beugen zudem auch Knochenbrüchen, Krämpfen und anderen Gesundheitsrisiken vor.

Nicht nur Sportler profitieren

Wer sich also gegen Krankheiten und Verschleiss absichern möchte, der kann auf ein großes und vielfältiges Angebot an Präparaten setzen. Und dabei nehmen die Unternehmen zunehmend nicht nur Sportler in den Fokus. Auch im Alltag kann es ratsam sein, die Ernährung durch zusätzliche Vitamine oder Proteine zu unterstützen. So können Omega 3 Fettsäuren beispielsweise Depressionen und depressiven Verstimmungen vorbeugen, Magnesium verhindert Krämpfe und Vitamin D unterstützt die Leistungsfähigkeit. Gerade diese Präparate sind sehr beliebt bei den Deutschen und werden viel und gerne eingesetzt. Mit der Kraft der Natur für die Zukunft vorsorgen, das liegt nicht ohne Grund im Trend.

Schreiben Sie ein Kommentar zu Für die Gesundheit: Nahrungsergänzungsmittel sind bei den Deutschen gefragt

Vielen Dank für die Beteiligung an unserer Community.