Das Geheimnis hinter Dr. Hittichs natürlichen Produkten

Die größten Lebewesen der Erde ernähren sich erstaunlicherweise von Tieren, die nur wenige Millimeter groß sind. Wovon hier die Rede ist? Von Walen, den größten lebenden Säugetieren, die durch die Weltmeere wandern und dabei mit ihren Barten das Wasser filtern. Das Plankton bleibt dabei in den Barten hängen und ernährt den Wal. Das Plankton besteht hauptsächlich aus Krill, das sind kleine garnelenförmige Tierchen, die zu Milliarden in großen Wolken durch die Ozeane schweben. Mit diesem Winzling muss es also etwas besonderes auf sich haben, wenn so große Tieren sich allein dadurch ernähren können.

Die bekannteste Gattung der Krebstiere der Ordnung Leuchtkrebse ist der antarktische Krill. Er bildet riesige Schwärme, die sogar aus dem Weltall beobachtet werden können. Der antarktische Krill steht am Ende der Nahrungskette und ernährt nicht nur Wale, sondern auch Fische und viele andere Meeresbewohner. Menschen gewinnen aus Krill wertvolle Bestandteile für die Kosmetikproduktion und zur Arzneimittelherstellung. In der Alternativmedizin wird Krill in Form von Krillöl angewandt. Die Inhaltsstoffe der natürlichen Produkte von Dr. Hittich sollen gesundheitsfördern und vitalisierend wirken, was besonders auf die in großen Mengen enthaltenen Omega-3-Fettsäuren zurückgeführt wird.

Wie setzt sich Krillöl zusammen?

  • Phospholipide(gesättigte Fettsäuren und Omega-3-Fettsäure) zwischen 20 bis 33 Prozent
  • Polare nicht Phospholipide zwischen 64 bis 77 Prozent
  • Minor-Triglyceride Anteil zwischen 1 und 3 Prozent
  • Die Omega-3-Fettsäuren zählen zu den Phospholipiden und machen beim Krillöl rund 47 Prozent der enthaltenden Phospholipide aus. Unter den Omega-3-Fettsäuren ist Eicosapentaensäure(EPA) und Docosahexaensäure(DHA) vertreten. Je nach Extraktionsmethode beträgt die antioxidative Kapazität von Krillöl 9,4 bis 14,2 μmol.
    Dr. Hittich ist es gelungen das Produkt Mega-Rot® auf dem Markt zu etablieren. Es enhält eine einzigartige Verbindung der Phospholipide, die EPA und DHA effizient in die Körperzellen transportieren kann.

    Mögliche Anwendungsgebiete für KrillölTriglyceride gesenkt werden, der Anteil des HDL-Cholesterin stieg. Weitere Studien konnten diese Ergebnisse allerdings nicht bestätigen. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit kommt deshalb zu dem Schluss, dass Krillöl keine Auswirkungen auf die anteiligen Konzentrationen der Blutfettwerte hat.

    Dennoch in der Alternativmedizin gilt: Wer heilt hat Recht. Die wertvollen Omega-3-Fettsäuren sind erwiesenermaßen wichtig für den menschlichen Körper. Die ungesättigten Fettsäuren sind lebenswichtig, insbesondere da sie von außen zugeführt werden müssen, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Gerade wenn man insgesamt nur wenig frischen Fisch verzehrt, der Omega-3-Fettsäuren enthält, kann man einer Mangelerscheinung dieses wichtigen Fettes mit dem Verzehr von Krillöl wirksam entgegen wirken.

    Dr. Hittich bietet Karriere-Chancen für all diejenigen, die mehr über die Alternativmedizin erfahren möchten und Dr. Hittichs Gesundheits-Mittel mit kompromissloser Integrität und kontinuierlicher Verbesserung optimieren möchten.

    Schreiben Sie ein Kommentar zu Das Geheimnis hinter Dr. Hittichs natürlichen Produkten

    Vielen Dank für die Beteiligung an unserer Community.